Freitag, 10. April 2015

NOTD: Maybelline "White Dream"

Wenn ich schon einmal dabei bin die alten Lacke hervor zu kramen, dann mache ich doch heute gleich weiter. Vielleicht kennt der ein oder andere noch diese Flaschen von Maybelline...

"White Dream" war einer meiner ersten Lacke überhaupt, den ich sogar von meiner lieben Mama geschenkt bekam. Damals hatte ich noch nicht viel Ahnung vom Lackieren und er wurde jedes Mal extrem streifig und bald stand er für Jahre im Regal.


Der Lack zaubert ein perlmutt-ähnliches Weiß auf die Nägel. Da er leider sehr flüssig ist, zieht er auch recht schnell Streifen. Mit einer ruhigen Hand und etwas Fingerfertigkeit, ist das aber auch kein großes Problem!


Das Fläschchen ziert sogar der Aufdruck "Shock Control", da er damals neuartig war und ein Absplittern verhindern sollte. Leider stimmt das nur bedingt. Er splittert zwar kaum, ist aber sehr anfällig für Feuchtigkeit. Also nicht damit schwimmen gehen! ;)


Auf den Bildern seht ihr 3 sehr dünne Schichten des Lacks. Zwei hätten sicher auch gereicht um ein deckendes Ergebnis zu erzielen, aber die dünnen Schichten helfen die Streifenbildung zu minimieren. So 3 bis 5 Tage hält er schon auf den Nägeln, wenn man ihn etwas schont.

Ein etwas anderes Weiß, da der Perlmutt-Effekt wirklich hübsch ist. Habt Ihr auch noch solche alten Lacke irgendwo im Regal stehen? Und benutzt Ihr sie noch?

Bye bye
Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen