Samstag, 7. März 2015

KüKre - Februar 2015

Der Februar war lecker! Hauptsächlich wurden fleißig neue Rezepte ausprobiert, aber es haben sich auch zwei Dauerlieblinge in diese KüKres eingeschlichen. ^^


A) Faschingsverpflegung
Ich gehöre zwar nicht zu den verrücktesten Narren der fünften Jahreszeit, aber ich mag es trotzdem sehr gern. Einer der Höhepunkte jedes Jahr ist für mich die Übertragung der Fastnacht in Franken aus Veitshöchheim. Eine der wenigen Fernsehsendungen, die wirklich noch Inhalt übermitteln und jedes Jahr auch herrlich politisch sind. Das wird natürlich ein klein Bisschen gefeiert. Also wurden diverse Köstlichkeiten auf den Couchtisch geladen: Gefüllte Eier, Schnittchen mit Leberpastete und Räucherlachs, dazu Senfsoßen und Sahnemeerrettich. Natürlich durften auch ein paar Quarkbällchen und Tortilla-Chips mit Salsa-Dip nicht fehlen. Dazu ein Gläschen Prosecco und der Abend wurde richtig schön!
B) Senfbraten
In einer Kochen&Genießen entdeckt und gleich mal als Sonntagsbraten ausprobiert. Die Kruste bildet sich aus einer Masse von Senfkörnern und Ahornsirup und das war so lecker!
C) Knusprige Ente
Ich wurde in Kassel mal wieder mit in eine Ecke genommen, die ich bisher noch nicht kannte. Im Einkaufszentrum DEZ hatte vor Kurzem ein neuer Chinese aufgemacht und zwei Kommilitonen und ich probierten das gleich mal aus. Die Ente war perfekt, die Nudeln lecker, das Gemüse wunderbar knackig und Erdnusssoße geht bei mir ja sowieso immer!
D) Apfel-Brause-Tarte
Einer der Limokuchen aus der aktuellen Bakery. Ich hatte alles dafür im Haus, also war recht schnell entschieden, was es am Wochenende werden sollte. Ein supersaftiger Kuchen, der wunderbar zum Kaffee schmeckt.
E) Pesto Monkey Bread
Ebenfalls aus der Bakery Vol. 7 und eigentlich perfekt für Gäste. Ich habe diese in Pesto gerollten Hefebällchen aber als Abendbrot verspeist. Lasst euch sagen: Auch zwei oder drei Tage später schmeckt das noch super, wenn man sie nur kurz in der Mikrowelle aufwärmt. Dazu gab es Kräuterquark und die Glückseligkeit stellte sich ein.
F) Mohnmuffins mit Oragenfrosting
Und nochmal etwas aus der Bakery! Ich bin ja ganz fasziniert von dem Kapitel über Zitruskuchen und wollte schnellstmöglich etwas probieren. Die Muffins waren vielversprechend und absolut lecker. Am nächsten Tag haben sie beinah noch besser geschmeckt, weil sie schön durchgezogen waren. Das Frosting war auch superlecker und durch den Frischkäse hatte es eine angenehm säuerliche Note. Himmlisch lecker!
G) Klassischer Entenbraten
Entenbraten und dazu Klöße ist eins der umwerfendsten Sonntagsessen, die es gibt. Mehr brauch ich dazu gar nicht zu sagen...
H) Sauerkrautflammkuchen
Ein Rezept aus einer Kochen&Genießen, das super schnell gemacht und wirklich lecker ist. Diese Kombination von Flammkuchen und Sauerkraut zusammen mit Paprika und Salami ist wirklich mal etwas anders. I Like! ^^
I) Sahnejoghurt mit Heidelbeeren
Ein köstliches Dessert, was gerade wegen der Heidelbeeren bei mir einfach immer geht! Sahnejoghurt, etwas braunen Zucker - oder Zimtzucker - drüber und dazu die Beeren. Lecker!

Ich bin zurzeit der experimentierfreudig und möchte am liebsten jeden Tag etwas Neues ausprobieren. Aber soviel kann man in einem 2-Mann-Haushalt gar nicht essen. Da momentan aber Ferien sind, werde ich bestimmt noch dazu kommen, das ein oder andere auszuprobieren.

Liebe Grüße
Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen