Mittwoch, 2. Juli 2014

KüKre - Juni 2014

Der Juni war lecker!

So richtig bin ich ja nicht zum Ausprobieren neuer Rezepte gekommen. Aber ich habe ein paar leckere Süßigkeiten dazugemogelt, dass es nicht so auffällt… ;) Heute also kurz und knapp: Die KüKres aus dem Juni!


A) Mariniertes Schweinesteak mit Minz-Erbsen-Püree
In der Kochen&Genießen entdeckt und nach dem Kochen für wirklich gut befunden! Abgesehen von dem Marinieren, was ungefähr eine Stunde Zeit braucht, ist es ein unaufwendiges Essen, dass wirklich mal was anderes ist. Saulecker! ^^
B) Katjes – Yoghurt Gums
Ewigkeiten sind vergangen seit ich diese Dinger das letzte Mal gegessen hatte. Zum Kindertag gab es eine Tüte als kleine Überraschung. Sie sind so lecker! Seitdem diese Tüte leer ist, habe ich sogar ein paar Leute damit angesteckt. Und stellt euch vor: Es gibt tatsächlich noch Leute, die weder diese Yoghurt Gums kennen, noch Katjes selbst… Erschreckend! ;)
C) Kinder – Fußballstars
Sind sie nicht niedlich? Meine Mutter entdeckte sie beim Einkauf und wir haben uns dran gesetzt und überlegt um wen es sich handeln könnte. Die obere Reihe ist ja recht klar: Schweinsteiger, Özil und Klose. Aber die in der unteren Reihe… Puh! Keine Ahnung. Ihr vielleicht?
D) Heidelbeer-Milchreis
Ja, ich liebe Heidelbeeren! (für alle, die es noch nicht gemerkt haben) Es waren noch ein paar vom letzten Kuchen übrig und die kann ich ja nicht schlecht werden lassen. Also habe ich sie einfach unter den fertigen Milchreis gerührt. Das mach ich bestimmt bald mal wieder.
E) Mein Geburtstagsgeschenk!!!
Ein tolles Geschenk dieses Jahr bekam ich von meiner liebsten Freundin: Eine Etagere. Aber nicht die klassische Variante mit der Verbindung in der Mitte, sondern ein Gestell, in das jeder Teller hineinpasst und von einem Metallring gehalten wird. Beim Grillabend mit der Familie konnte ich sie endlich einweihen. Es war platzsparend und hübsch zugleich. Oben Obst, in der Mitte Gemüsestifte zum dippen und unten der klassische Tomaten-Mozarella-Teller. Es war perfekt!
F) Black & White Cookies
Seit langem mal wieder ein Rezept aus der ersten Bakery. Ich wollte irgendwas Einfaches fürs Wochenende backen. Etwas das schnell geht und was sich auch an einem leicht hektischen Wochenende noch nett essen lässt. Die Lösung meines Problems waren Cookies! Ich bin mittlerweile sowieso ein Verfechter von Plätzchen zu jeder Jahreszeit! ^^
G) Gratiniertes Rouladenbrot
Klingt für einige von euch vielleicht etwas seltsam, ist aber eine tolle Sache! Wenn es am Sonntag Rouladen gab und es bleibt eine übrig, aber keine Soße mehr, dann ist das DIE Verwertungsvariante schlechthin. Zumindest für mich. Roulade aufschneiden, etwas Käse drauf, in der Mikrowelle warm machen und dann auf Brotscheiben verteilen. Ein tolles Abendessen, glaubt mir!
H) Sonntagsfrühstück
Wer mir auf EyeEm folgt, kennt das zwar schon, aber so schön habe ich am letzten Sonntag im Monat geschlemmt. Meine obligatorische Portion Süßes habe ich absichtlich weggelassen, weil es am Nachmittag lecker Kaffee und Kuchen mit ein paar Freundinnen gab. Aber ein wachsweiches gekochtes Ei gehört bei mir einfach dazu!
I) Süßes Chili con Carne
Mein Mitbewohner feierte diesen Monat Geburtstag und ich war auch eingeladen. Es wurden Serien geschaut und dabei wirklich gut gegessen und getrunken. Unter anderem gab es dieses köstliche Chili, was aber gar nicht scharf war. Gut für mich, denn er hat mir netterweise die Reste überlassen. ^^ Mit Weintrauben und Mais hatte es eine süßliche Note und war zum Reinlegen lecker…

Juli heißt für mich jetzt wieder Klausurenzeit, mal sehen, ob und wenn ja in welchem Umfang ich in der Küche tätig sein werde… Aber ich werde euch in einem Monat berichten. Versprochen!

Bis Bald
Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen