Sonntag, 16. März 2014

NOTD: Catrice "Paralilac"

Die Wiederkehr des "dreckigen" Lilas?

Ende des letzten Jahres kaufte ich aus der "Celtica"-LE von Catrice den "Paralilac". Schon vor Jahren entdeckte ich meine Liebe für diese Art von dreckiges/schlammiges Lila. Einer DER beliebtesten Vertreter war damals "Elegant" und "Gracious" von P2. Auch beide in meinem Besitz! ^^


Der Lack zaubert ein gedecktes Lila auf die Nägel und ist mit einem grau-silber-blauen Schimmer durchsetzt. Der kommt leider in der Flasche viel besser rüber, als auf den Nägeln, verschwindet aber nicht ganz.


Ich würde dir Konsistenz mal vorsichtig als ausgesprochen zäh und dickflüssig beschreiben. Vor dem ersten Auftrag habe ich erstmal ein paar Tropfen Nagellackverdünner in der Flasche gegeben und gut gemischt. Danach lies er sich einwandfrei auftragen und deckte in zwei dünnen Schichten perfekt. Eine hätte wahrscheinlich auch gereicht...


Ich hatte an ihm 5 Tage meine Freude. Er kommt also wieder mit der gewohnt guten Catrice-Qualität daher. Aus dieser Edition war es der einzige Lack, der mich persönlich angesprochen hat. Hattet Ihr andere Lieblinge?

Ich persönlich mag dieses nicht ganz so knallige Lila sehr gern. Es ist zeitlos und wohl auch saisonlos. Ich - für meinen Teil - trage ja Lacke immer nach Laune und nicht nach Jahreszeiten oder Wetter. Aber dieser hier lässt sich doch schwer zuordnen, selbst wenn man es wollte...

Liebste Grüße

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen