Donnerstag, 17. Oktober 2013

Lecker - September 2013

Hallöchen!

Der September war Lecker! Diesmal erreiche ich mit 14 Bildern meinen bisherigen Rekord für einen Monat. Ich hatte eben etwas freie Zeit… ^^



A) Pflaumenkuchen
Seit ich mich zurück erinnern kann, macht meine Mutter diesen Pflaumenkuchen. Quark-Öl-Teig, Pudding, Pflaumen und Streusel, natürlich mit Vanillezucker und Zimt gelingt dieser Kuchen einfach immer und ist richtig lecker schmecker!

B) Ofenkäse mit Thymian-Apfel-Zwiebel-Mischung
So kann man den normalen Ofenkäse wirklich gut aufpeppen! Die Mischung wird kurz in der Pfanne angebruzelt und dann mit Honig, Salz und Pfeffer gewürzt. Gefunden habe ich diese tolle Idee in der Septemberausgabe der Kochen&Genießen.

C) Spinatrisotto
Seit dem ersten Versuch gehört es zu meinem festen Repertoire in der Küche. Es war das allererste Risotto, welches ich überhaupt zubereitet habe. Und wie das so ist: Wenn es von Anfang an ein Erfolg ist, will man es eben von Zeit zu Zeit mal wieder essen! Das Rezept stammt aus „Besser Essen“ von Jamie Oliver.

D) Zucchini-Hack-Pfanne
Die diesjährige Zucchiniernte war ernüchtern groß und nachdem die Standardsachen schon gekocht und gebacken waren, musste etwas Neues her. Meine Mutter wurde auf Chefkoch.de fündig und zauberte diese Zucchini-Hack-Pfanne, zu der wir unseren Lieblingsfeta gegessen haben. Köstlich!!!

E) Entenbraten
Ganz klassische Ente mit Rotkohl und Klößen. Zum Niederknien! Denn so ein Essen ist immer gut und lecker. Natürlich gab es auch ganz viel Soße dazu, aber bei einem typischen thüringer Soßenverbrauch hätte man auf dem Foto nicht mehr viel anderes gesehen! ;)

F) Schwarzwälder Küsschen
Als ich das Rezept das erste Mal in der LECKER Bakery Vol.4 erblickte, wusste ich, was ich unbedingt mit meinem Mini-Muffinblech ausprobieren musste! Bis auf die Kühlungsschritte zwischendurch, relativ unaufwendig und nicht sonderlich kompliziert. Dafür umso leckerer. Die Baisermasse unter der Schokohaube schmeckt 1 zu 1 wie die Schaumküsse, die es auch zu kaufen gibt. Sehr fein!

G) Bierbrot
Ich wollte mich endlich mal wieder im Brotbacken versuchen. Vor 2 Jahren hatte ich schon einmal so eine Phase, die allerdings an einem schliffen Zucchinibrot scheiterte. Diesmal sollte es ein Bierbrot werden. Das Rezept entnahm ich der LECKER Bakery Vol.1 und legte gleich los. Abgesehen davon, dass es vielleicht etwas dunkel war, war es wunderbar lecker! Das mach ich mal wieder…

H) Kürbissuppe
Es ist Herbst und meine Lieblingskürbissuppe kommt mal wieder zum Zug. Eigentlich möchte ich so gern mal andere Kürbissuppen probieren, aber diese hier ist einfach zu gut. Keine Ahnung, wie oft ich sie schon gekocht habe, aber es lohnt sich immer wieder. Das Original stammt aus „Natürlich Jamie“, na von wem wohl??? ;)

I) Apfel-Szarlotka
Ein einfacher und schneller Kuchen aus der LECKER Bakery Vol.2, den ich dieses Jahr schon einmal gebacken hatte. Der Teig erinnert ein wenig an Clafoutis und ist so locker leicht und saftig, dass jeder zugreift!

J) Walnuss-Biskuits mit Blauschimmelkäse
Das Kapitel von Cynthia Barcomi in der ersten Bakery hatte mich schon gefangen, da sie aufregende Muffinrezepte preisgab. In Vol.4 präsentiere sie der LECKER Biskuits und Scones. Ich konnte mich gar nicht entscheiden, welche ich zuerst probieren wollte, dann wurden es diese hier. Absolut schnell und einfach zuzubereiten und göttlich lecker! Auch sehr fein schmecken die Biskuits mit Würzbutter oder zu Suppen, wie K…

K) Bohnensuppe
Ebenfalls ein All-Time-Favorite unseres Hauses. Wie immer wird diese Suppe mit Kassler, Möhren und Kartoffeln gekocht und schmeckt vor allem an windigen kalten Tagen sehr gut!

L) Spaghetti-Carbonara-Auflauf
Ich liebe Spaghetti Carbonara und ich kenne nur sehr wenige Menschen, die nicht auf die Nudeln in Sahnesoße fliegen. Das ganze als Auflauf ist so clever, da das Kochen viel schneller und unkomplizierter von statten geht. Entdeckt habe ich dieses Rezept auf Bärenhunger.

M) Oreo- und Kirsch-Kokos-Muffins
Unser diesjähriges eigenes Volleyballturnier stand ins Haus. Ich versorge unsere Mannschaft und die Gäste dann immer gerne mit Muffins. Die sind schnell mal zwischendurch gefuttert und meist nicht klebrig, sodass die Finger sauber bleiben. Dieses Jahr habe ich die Oreo- und Kirsch-Kokos-Muffins aus der LECKER Vol.1 gebacken. Normalerweise sollten beide noch mit Frostings versehen werden, um zu hübschen Cupcakes zu werden. Aber wie schon gesagt, es sollte nicht klebrig werden. Auch so waren die kleinen Kuchen der Renner.

N) Frischkäseröllchen
Ich oute mich (falls ich es noch nicht getan habe): Ich kaufe bei bofrost*… Unter anderen wanderten diese Frischkäse-Kräuter-Röllchen zuerst in unseren Tiefkühler und dann in unseren Ofen. Eine leckere Kleinigkeit und bei weitem nicht so fettig, wie ich angenommen hätte. Äußerst lecker! ^^

Puh, ist eigentlich noch jemand dabei? Das war jetzt zwar ein halber Roman, aber ich habe mich kurz gefasst und kann versprechen, dass ich schon wieder meine Augen auf diverse Sachen aus LECKER, Kochen&Genießen und anderen Quellen geworfen habe. Also bis nächsten Monat…

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

1 Kommentar:

  1. "Schwarzwälder Küsschen" und "Walnuss-Biskuits mit Blauschimmelkäse" sind traumhaft lecker! Da könnte ich dahinschmelzen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen