Samstag, 2. März 2013

Balea - Handcreme Mango

Hallöchen!

 Ich habe ja schon so einige Handcremes ausprobiert, auch einige von Balea… Diesmal jedoch war ich zutiefst enttäuscht! Die Mango Handcreme wurde bei mir sogar entsorgt, bevor sie ganz geleert war. Das spricht doch schon für sich oder?



„Das fruchtige Verwöhn-Abenteuer für Ihre Hände: Mit Balea Handcreme Mango erleben Sie eine feuchtigkeitsspendende Pflege, kombiniert mit dem köstlichen Duft reifer Mangos.“

Tja, was davon trifft eigentlich zu? Zur Pflege kann ich leider keine guten Worte verlieren. Diese Creme ist kein Vergleich zu anderen der DM-Eigenmarke. Nachdem sie einmal eingezogen ist, spannen meine Hände und ich hab das Gefühl ich müsste sofort wieder eincremen. Es fühlt sich nicht gepflegt an, noch nicht einmal wie eingecremt, kein Bisschen! Was den Duft von reifen Mangos angeht, kann ich nur sagen, dass dies eine Pseudo-Mango ist. Anstatt nach Mango riecht diese Handcreme nach Kokos – und wie! Richtig intensiv nach Kokos, irgendwann riecht mal vielleicht mal eine süßliche Unternote… Aber da muss man schon mehrere Minuten an den Händen schnüffeln.

Alles in Allem ist diese Handcreme für mich ein absoluter Reinfall! Keine Pflege, kein Duft, noch nicht mal ein angenehmes Gefühl auf den Händen. Deswegen musste sie ihr Schicksal ertragen und ungeleert im Müll landen. Ich bin richtig enttäuscht.

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen