Dienstag, 5. Februar 2013

Ein Stück vom Glück

Hallöchen!

Ich möchte wetten, dass jeder von Euch, der sich nur ein klitzekleines Bisschen für Kochen und Backen interessiert, schon einmal auf die Sonderhefte der Zeitschrift Lecker gestoßen ist. Ja, auch ich bin diesen Heften verfallen, und auch wenn ich sowohl die Trattoria, also auch die Christmas besitze und mir im April die Sansibar kaufen werde, so hängt mein Herz doch vor allem an den bisher 3 Ausgaben der Bakery. Ich liebe es in diesen Heften zu stöbern und mir die Rezepte auch einfach mal nur so durchzulesen. Wie es eine glückliche Fügung so wollte, hatten am Wochenende drei Menschen aus meiner Verwandtschaft Geburtstag und für 2 davon gab es einen wundervollen Kuchen. Immer das erste Rezept der Sonderhefte ist betitelt mit „Ein Stück vom Glück“ und in der ersten Ausgabe der Bakery (1/2012) war auf dieser Seite eine Schoko-Mousse-Torte mit Himbeeren präsentiert. Etwas aufwendig, dafür aber ganz ohne backen, zog sie mich in ihren Bann. Also kaufte ich die ganzen ungesunden Sachen (unter anderen 6 Tafeln Schoki und 2 Päckchen Mascarpone) und bereitete einen Tag vorher dieses Wunderwerk zu. Verzeiht die schlechten Bilder, es war schon spät und ich konnte nur die halbe Torte noch für Fotos retten. Es wäre aber einfach ein Frevel gewesen kein einziges Wort über solch eine grandiose Torte zu verlieren. ^^





Eine lustige kleine Geschichte gibt’s dazu aber noch: Der Boden besteht eigentlich nur aus Löffelbiskuit, Schokolade und etwas Butter. Einmal im Mund hatte er eine Konsistenz wie ein lecker Keks. Ich habe mich mit sage und schreibe 4 verschiedenen Messern an diesen Boden herangewagt und bin nicht so richtig durch gekommen. Dabei war ja er gar nicht so hart. Meine Empfehlung: Ein großes Messer mit dünner glatter Schnittfläche. Das war dann so einigermaßen die Rettung. ;)

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Kommentare:

  1. Oooooh, die sieht toll aus.
    Könntest du das genaue Rezept verraten? "Ohne Backen" klingt nämlich sehr spannend...

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Leider lohnt es sich für mich kaum, Kuchen und Torten zu backen... Aber meine Mama hat ja auch noch Geburtstag... Vielleicht kriegt sie eine Schokotorte...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen