Dienstag, 15. Januar 2013

Kneipp - Glückiche Auszeit

Hallöchen!

Mein fleißiger Weihnachtsmann brachte mir viele kleine Tütchen, von denen eines Roten Mohn und Hanf beinhaltet. Auch wenn das jetzt klingt, als würde ich dem Drogenkonsum frönen, so schwärme ich hier doch nur ganz harmlos von den wunderbaren Badekristallen von Kneipp. „Glückliche Auszeit“ verspricht Entspannung von Körper und Geist für schöne Momente. Mit so einem „Tütchen“ kann man nichts falsch machen! ;)



Kneipp verspricht uns: Die Kneipp Badekristalle Glückliche Auszeit mit natürlich reinem Thermalsolesalz sowie natürlichen Ölen aus Rotem Mohn und Hanf schenken Ihnen Wohlbefinden und schöne Momente. Der stimmungsvolle, heitere Duft entspannt Körper und Geist bei Stress und Anspannung im Alltag.

Das klingt doch für den Anfang schon ziemlich gut oder? Für diese Review habe ich mir mal Gedanken gemacht, was ich eigentlich von Badekristallen erwarte. So wirklich wusste ich das nämlich nicht. Ich würde sagen, dass es mir vor allem auf einen angenehmen Duft ankommt, sowie auf ein kleines Erlebnis beim Baden – egal, ob das jetzt besonderer Schaum ist oder eine schöne Wasserfarbe – und auf die Verträglichkeit mit meiner Haut. Ich erwarte keine Höchstleistungen an Pflege, aber wenn meine Haut hinterher nicht spannt, dann finde ich das gut. Wie erfüllt also Kneipp meine Ansprüche?!? Der Duft war wirklich angenehm. Da ich ja eine sehr ungeduldige Person bin, habe ich schon vor dem Baden vorsichtig an dem offenen Beutel gerochen. Dieser Geruch ist mir richtig in die Nase gefahren, weil er einfach viel zu stark war. Tja, das hab ich eben davon! ^^ Die Badekristalle hatten eine rötlich-violette Farbe und lösten sich schnell im warmen Badewasser auf. Das Wasser an sich nahm eine wundervolle tiefrote Farbe an. Mir erschien es anfangs etwas seltsam in rotem Wasser zu baden, aber der Geruch machte das wieder wett. Außerdem habe ich mich schnell daran gewöhnt. Im Nachhinein, finde ich es schon komisch, dass ich mich da so zickig mit hatte… Eine besondere Pflege bieten diese Badekristalle nicht, aber sie trocknen zumindest meine Haut nicht sonderlich aus. Der Duft des Bades verbleibt noch ca. 1 Stunde minimal auf der Haut und erinnert an das schöne Badegefühl.


Alles in Allem hat mir diese „Glückliche Auszeit“ gut gefallen. Vor allem die Farbe des Wassers hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wer auf außergewöhnliche Pflege verzichten kann, der macht hier nichts falsch!

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

1 Kommentar:

  1. Da mir Pflege, gerade im Winter, sehr wichtig ist, ist das wohl nichts für mich, aber danke fürs Vorstellen :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen