Montag, 3. Dezember 2012

NOTD: Manhattan "96D"

Hallöchen!

Vor einer halben Ewigkeit habe ich diesen Lack mal bei einer Bloggerin gesehen. Ich habe keine Ahnung mehr, wer es war aber dieser Lack bliebt mir einfach im Gedächtnis hängen. Mittlerweile besitze ich ihn schon seit über einem Jahr und bin auch heute noch unglaublich froh, ihn tragen zu können. Leider locken die Manhattan-Lacke nicht mit tollen Namen, daher präsentiere ich heute „nur“ den 96D:


Als Grundton haben wir hier ein silbriges kühles Gold mit metallischem Finish. Der ganze Lack ist mit Glitzerpartikeln durchzogen, die sich auf dem Nagel einfach und gleichmäßig verteilen lassen und je nach Lichteinfall in allen Farben des Regenbogens funkeln.


Qualitativ kann man wenn überhaupt nur auf allerhöchstem Niveau meckern. Zwei dünne Schichten genügen für ein optimales Ergebnis. Der Pinsel ist abgeflacht und angenehm lang. Mit leichtem Druck fächert er sich an der Spitze auf und verteilt so auf einfachste Weise den Lack auf dem Nagel.


Das einzige, wo man mal ein Auge zu drücken müsste, ist seine Anfälligkeit zum Absplittern. Wenn man ein wenig auf seine Nägel acht gibt und nicht dreimal täglich aufwäscht, dann hält er schon seine 3 bis 4 Tage. Ansonsten ist es ein qualitativ guter Lack, den man zum kleinen Preis schon mal mitnehmen kann. Definitiv findet man so eine Zusammenstellung nicht so schnell wieder! Zum Schluss nochmal zwei unscharfe Bilder, die sein Funkeln etwas besser zeigen:


Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Kommentare:

  1. Schöner Lack, passt gut jetzt zu Weihnachten. :)
    Und stimmt das mit den Bezeichnungen bei Manhattan nervt...

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Lack.. den habe ich auch.
    Bei mir splittert er aber sehr schnell. Also 3 - 4 Tage schaffe ich damit leider nicht.

    AntwortenLöschen