Samstag, 8. Dezember 2012

Lush - Duschgel "Glögg"

Hallöchen!

Lush und ich sind ja nicht immer die besten Freunde. Aber es kommt schon hin und wieder mal vor, dass ich trotzdem dort einkaufe. Die Ma Bar kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen und dieses kleine Goldstück hier auch: Das Glögg Duschgel hat es geschafft, dass ich mich dafür erwärme. ^^


„Perfekt winterliches Gewürz-Duschgel mit anregendem Zimt und dem warmen Duft von Patchouli und Glühwein. Nie wieder ein anderes Duschgel!“

Also abgesehen von dem letzten Satz ist das eine gute Beschreibung. Der Geruch war auch für mich am Anfang gewöhnungsbedürftig. Aber so nach ein paar Mal schnuppern musste ich zugeben, dass ich es mag. Es hat einen sehr würzigen Duft und kommt etwas herb daher. Nichts für die Liebhaber blumiger und süßer Düfte. Da ich dies aber nicht bin… ;) Dieses Duschgel ist sehr ergiebig und erweckt immer so ein wärmendes Gefühl nach der Anwendung. Mir gefällt das gut, zumal es früh in meinem Bad immer recht kühl ist. Der Duft bleibt auch nach dem Duschen noch eine schöne lange Weile auf der Haut und nimmt langsam ab. Es reicht glücklicherweise nicht zu stark und stört also auch nicht. Blind würde ich dieses Duschgel nicht bestellen, weil man den Duft wirklich mögen sollte. So richtig kann ich den Glühweingeruch nicht klarmachen aber es ist auf jeden Fall ein winterlicher weihnachtlicher Geruch. Mich wird es jetzt durch den Dezember begleiten und vielleicht noch ein wenig darüber hinaus.

Alles in Allem ist es ein gutes Duschgel, da es die Haut nicht austrocknet und der Duft einem noch ein Weilchen erhalten bleibt. Der Geruch ist nicht für jedermann, aber für mich ist er super!

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

1 Kommentar:

  1. Ich liiiieeeebe Glögg und benutze derzeit meine letzte Flasche aus dem letzten Jahr (denn dieses Jahr gibt es ja leider kein Glögg, wenn ich richtig informiert bin).

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen