Montag, 13. August 2012

NOTD: Essie "Camera"

Hallöchen!

Wie letzte Woche erwähnt, kam ich in den Vorzug 50% Nachlass bei Essie vorgefunden zu haben. Und weil mein kleines krankes Hirn nun mal so funktioniert, gab es nicht einen günstigen Lack, sondern zwei zum Preis von einem! ;) Neben „Action“ aus der aktuellen „Poppyrazzi“-Kollektion kam auch der so vielversprechende „Camera“ (225A) mit nach Hause.


Auf der Internetseite von Essie (Deutschland) wird die Farbe als Neon-Rot-Pink beschrieben und auch in der Flasche kommt dieser schöne Farbton wirklich gut zur Geltung und lockt mich… Aber einmal auflackiert, ist die Farbe irgendwie nur noch Orange-Rot. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe, aber der Pinkanteil ist auf dem Nagel völlig verschwunden. Schade eigentlich, sehr schade sogar…


Der Pinsel ist schön breit und der Auftrag dadurch super einfach. Leider habe ich auch bei diesem Exemplar drei Schichten für obiges Ergebnis lackieren müssen. Allerdings habe ich mir den Tipp geben lassen, unter Neon-Lacke eine Schicht Weiß zu lackieren. Davon berichte ich euch dann morgen! Der Lack selbst „glänzt“ (nicht) mit einem matten Finish.


Haltbarkeit ist topp! 5 Tage ohne Absplittern und ohne Tip Wear. Das liebe ich so an Essie!!! Die Trockenzeit ist umwerfend schnell, was wohl an der Formulierung liegt. Das bemerke ich bei matten Lacken immer wieder.

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

1 Kommentar:

  1. 50% Nachlass bei Essie - was hab ich verpasst?
    Hab ich schon bei mehreren gelesen, dass der nach dem Lackieren irgendwie eher orange-rot ausschaut.

    AntwortenLöschen