Sonntag, 5. August 2012

Erdbeer-Vanille-Cupcakes

Hallöchen!

Lust auf eine Leckerei?!? Mich packte diese sofort als ich das leckere Rezept von Nina entdeckt und ich musste es unbedingt probieren. Erdbeer-Vanille-Cupcakes… Es klang so unverschämt lecker! Also machte ich mich gleich daran, die kleinen Küchlein zu backen.


Wie immer werde ich euch nicht das komplette Rezept hier her schreiben, weil es ja von der lieben Nina stammt. Dafür hab ich es euch einfach verlinkt. Trotzdem kriegt ihr eine kleine Kurzbeschreibung, wie ich mich dabei angestellt habe.




Für den Teig braucht man nicht allzu viel. Ich habe einfach auf Vanillezucker zurück gegriffen. Gebacken war auch alles ganz schnell und mit dem Schneiden gab es auch keine Probleme. Ich habe dafür einfach ein Tortenmesser genommen, das ging ganz einfach. Und wie das Leben so spielt, kommt alles anders als man denkt. Ich musste an dem Tag noch dringend außer Haus, ohne dass ich das vorher eingeplant hatte. Was also mit der Creme?!? Ich entschied einfach eine Pudding-Butter-Creme zu machen und hoffte, dass alles gut ging. Pudding nach Packungsanleitung gekocht und fast ein Stückchen Butter untergerührt. Diese wurde dann schön fest und ich ersetzte damit das Frosting von Nina. Schlechte Idee! Denn meine Creme wurde nicht richtig fest und so rutschten die Erdbeeren immer wieder runter. Macht also lieber die etwas aufwendigere Creme von Nina, das werde ich das nächste Mal auch tun…

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen