Freitag, 8. Juni 2012

NOTD: Catrice "Rock Barock"

Hallöchen!

Heute mal wieder etwas beautymäßiges und ganz typisch natürlich: Ein NOTD! Dieses kleine Schmuckstück habe ich seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder ausgegraben und bin doch recht froh, ihm eine zweite Chance gegeben zu haben.


Der Lack schimpft sich „Rock Barock“ (C02) und gehörte damals zur Catrice „Urban Baroque“-LE. Erstmal zu den schlechteren Eigenschaften. Ihr seht hier auf dem Bild 3 Schichten des Lackes und er deckt immer noch nicht komplett! Was war das für eine Enttäuschung!?! Ich hatte mich so auf die neutralen und sanften Farben der LE gefreut und dann deckte der einfach nicht. Damals habe ich es sogar mit 5 Schichten versucht, aber auch da sieht man das Nagelspitzenwieß noch durch. Genau das war auch der Grund, warum er so lange in seiner Box stand ohne wieder einmal herausgeholt zu werden. Nun war ich vor kurzem auf der Suche nach einem passenden Basic-Lack zu einem Glitzertopper, den ich lackieren wollte. Ich suchte und suchte und dann dachte ich, dass ich ihn einfach mal probiere. Abgesehen von seiner miserablen Deckkraft, ist der Lack eigentlich ein Wunderkind! Er lässt sich einfach auftragen und hält beinahe 7 Tage – wenn man ihn nicht (wie ich) beim Bowling killt). Wem es jetzt noch gelingt diese mangelnde Deckkraft als positiven French-Effekt zu sehen, der liebt diesen Lack. So, wie ich es jetzt tue. Ein dezentes fleischiges Rosa mit minimalem Schimmer. Wunderschön und gerade noch genug Farbe, um nicht als Mannequin-Look durchzugehen. Jedenfalls bei mir. Habt ihr ihn auch Zuhause und als Strafe nie wieder angesehen? Wagt doch nochmal einen zweiten Blick, es könnte sich lohnen…

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen