Samstag, 3. März 2012

Um es mal mit Shakespeare zu sagen...

Hallöchen!

Dupe oder Nicht-Dupe? Das ist hier die Frage!?! Die Meinungen gehen diesbezüglich ja recht weit auseinander. Aber mal ganz ehrlich? Für mich stellt sich diese Frage gar nicht. Einen Nagellack, der mich über 20 Euro kostet, schafft es momentan sowieso nicht in meinen Einkaufskorb. Wenn dagegen ein Nagellack noch nicht mal 3 Euro kostet und mir die Farbe gefällt, dann denk ich mir jedes Mal: Da kann man ja nicht viel falsch machen!


Von daher werde ich mich an dieser Stelle nicht über das mögliche Dupe zum „Black Pearl“ von Chanel äußern, sondern euch einfach nur einen Nagellack von Catrice präsentieren, der nach mehrmaligen Testen die Note 2 bekommen würde.


Nach dem ersten Auftrag war ich sehr enttäuscht: Tip Wear nach noch nicht mal einem Tag, am nächsten Tag dann auch noch sofort etwas abgesplittert. Ich möchte nun doch von mir behaupten ein Bisschen Erfahrung mit Catrice-Lacken zu haben, sodass ich diesen Lack drei Mal in Folge lackierte. Und was soll ich sagen? Anscheinend haben auch Nagellacke mal einen schlechten Tag! 


Abgesehen vom ersten Versuch überzeugte „Captain Sparrow‘s Boat“ (620) mit der üblich guten Qualität, die man von Catrice gewohnt ist. Er hat mühelos 3 Tage gehalten, bis ich ihn gemordet habe! ;) Trockenzeit und Deckkraft ließen ebenfalls keine Wünsche offen. Was will man mehr???

Bis bald Schönheiten!
Eure Kaki

Kommentare:

  1. Ich hatte mich schon gewundert... Meiner hat nämich eine top Qualität! Freut mich, dass er dir auch noch Freude bereitet! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen