Sonntag, 18. März 2012

NOTD: Catrice "Marilyn & Me"

Hallöchen!

Wirklich Ewigkeiten sind vergangen, als ich das letzte Mal Rot auf den Nägel getragen habe. Es ist eigentlich die Nagellackfarbe schlechthin aber immerhin gehört dazu eine perfekte Maniküre, weshalb man Rot mal nicht so einfach nebenbei aufpinselt. Einer der neuern Catrice Lacke hat mich dann doch wieder dazu verleitet: „Marilyn & Me“ (550) ist wirklich einen genaueren Blick wert!


Als ich das Fläschchen das erste Mal in der Hand hatte, mochte ich ihn überhaupt nicht! Er sah in meinen Augen fast schon billig aus. Rot mit groben Glitzerpartikeln? Nein, das geht doch überhaupt nicht. So nach und nach konnte man dann in den Weiten des Web die ersten Swatches bestaunen und ich musste feststellen: Der Effekt auf den Nägeln war nicht zu vergleichen. Auf den Nägeln sah dieser Lack auf einmal so elegant aus und so überhaupt nicht Normal-Rot! Also musste ich ihn doch haben. ;) Und bis heute erzeugt das bei mir keinerlei Reue-Gefühle. Auf dem Nagel tritt der Glitzer etwas in den Hintergrund und die wirklich schöne Grundfarbe kommt besser zum Vorschein. So ganz nebenbei deckt das gute Schätzchen in einer Schicht, bringt mit einer zweiten etwas Tiefe in den Lack und hat sage und schreibe über 7 Tage gehalten! Zwar mit Überlack, aber den verwendet man ja fast immer… Ich liebe diesen Lack einfach, daher kriegt ihr heute eine ganz dicke KAUFEMPFEHLUNG!!!

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Kommentare:

  1. ich hab den lack im winter gern getragen. meine erfahrungen stimmen aber mit deinen überhaupt nicht überein! er ist bei mir schon am ersten tag abgeblättert :( vielleicht liegt es auch daran, dass catrice die formulierung der lacke verbessert hat..?

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Genesungswünsche :)
    und der Lack sieht wirklich klasse aus. Das inspiriert mich doch gleich dazu auch eine Maniküre zu machen.

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wirklich schön, danke für die Vorstellung *.*

    AntwortenLöschen