Montag, 13. Februar 2012

24h Hand Protection Balm - Winter Edition 2011

Hallöchen!

Vor Kurzem ist mir aufgefallen, dass ich ja eine Besserung versprochen hatte und euch mehr Reviews bringen wollte. Irgendwie ist daraus bist jetzt nichts geworden. Heute möchte ich mal wieder eine einstreuen, damit ich diese Rubrik nicht ganz vernachlässige… Es ist Winter und unsere Haut braucht Pflege, da sind die Hände natürlich nicht ausgeschlossen. Sicherlich wisst ihr jetzt bereits, worum es heute gehen soll: Die Winter Editionen der Essence 24h Hand Protection Balms.


Auf der Verpackung steht: Der 24h Hand Protection balms ist die intensive Repairpflege bei besonders trockenen, strapazierten Händen. Die Repairformel mit Sheabutter und Kokosöl spendet intensiv Feuchtigkeit & Pflege und schützt die Hände so bis zu 24 h vor dem Austrocknen. Hinterlässt keinen Fettfilm.

Bereits letztes Jahr hatte ich mir aus der Winter Edition alle drei Sorten mit nach Hause genommen und war damals sehr zufrieden. Das war mir Grund genug, dieses Jahr wieder zuzuschlagen. Also landeten alle drei Sorten in meinem Warenkorb: Strawberry Cream Cupcake, Vanilla Apple Pie und Raspberry Chocolate Cookie.


Ich betreibe das gezielte Aufbrauchen dieser Hadcremes immer nach demselben Schema: Die, die am besten riecht, kommt zum Schluss dran. Daher ist meine Strawberry Cream Cupcake bereits leer, die Vanilla Apple Pie derzeit in Benutzung und die Raspberry Choclate Cookie wartet noch im Schrank auf ihren Einsatz. Zum Geruch lässt sich sagen, dass sie alle drei wirklich süß riechen. Aber es gibt sicherlich genügend Leute – wie mich – die sowas überhaupt nicht stört! ;) Was die Pflegewirkung angeht, so kann man ganz klar und deutlich sagen: 24h reicht die nicht aus! Aber abgesehen davon, dass sie damit dem Versprechen nicht ganz nach kommt, ist es für mich eine gute  Handcreme. Sie zieht relativ schnell ein und hinterlässt wirklich keinen Fettfilm auf der Haut. Der Duft bleibt noch eine Weile auf der Haut erhalten und verblasst nach und nach. Strawberry Cream Cupcake riecht intensiv vanillig mit einer fruchtigen Note, die man durchaus als Erdbeere bezeichnen könnte. Vanilla Apple Pie riecht bei Eincremen lecker nach Apfel und Vanille Pfannkuchen, leider ist die Apfelnote sehr schnell verflogen und übrig bleibt der intensive Vanille-Geruch. Reasperry Choclate Cookie ist eine traumhafte Mischung aus Himbeere und Schokolade. Dabei möchte man einfach in die eigene Hand beißen! Die Tube ist recht stabil und der Verschluss hält ebenfalls einiges aus. Daher sind diese Handcremes ein super Wegbegleiter, da man keine Angst haben muss, dass das Innenfutter der Handtasche mehr gepflegt wird, als die Hand selber.

Alles in Allem sind es wirklich gute Handcremes zu einem niedrigen Preis. Wen also diese doch recht straken Duftnoten nicht abschrecken, die können bei diesen Winter Editionen gerne zugreifen. Und ich bin mir sicher, dass auch ich am Ende dieses Jahres wieder in drei Stück investieren werde.

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

1 Kommentar:

  1. Interessanterweise brauche ich auch im Winter keine Handcreme... Wenn ich mich wirklich eincreme, dann hab ich immer das Gefühl als hätte ich gerade lange im Wasser gematscht... Und meine Fingerkuppen kriegen leichte Wellen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen