Montag, 22. August 2011

Zucchini-Suppe

Hallöchen!

Hier und jetzt präsentiere ich euch das absolut beste Rezept für eine Zucchinisuppe, was ich je ausprobiert habe. Es geht schnell, es braucht nicht viel und es ist so lecker!!!

Alles was ihr dafür braucht: 2 größere Zucchini, 3 Kartoffeln, 3 Zweibeln, 1 L Gemüse- oder Hühnerbrühe, Saure Sahne und etwas Petersilie.

Diese Suppe lässt sich prima vorbereiten, in dem man erstmal alles klein schneidet: Die Zucchini am Besten in dicke Scheiben schneiden und dann vierteln. Die Kartoffeln in ungefähr gleich große Stückchen schneiden. Die Zwiebeln muss man nicht super fein hacken, was die Gefühlsausbrüche beim Schneiden wirklich eindämmt! ;) Zuerst dünstet man die Zwiebeln kurz in etwas Öl an und dann kommen auch schon die Zucchini und die Kartoffeln dazu. Nach kurzen dünsten des Gemüses sollte man auch schon die Brühe hinzugeben, damit nichts anbrennt.


Das Ganze lässt man dann so ca. 15 Minuten köcheln, bis das Gemüse etwas zusammen gesackt ist. Anschließend rührt man die Petersilie unter und nimmt die Suppe vom Herd. Jetzt kommt der Stabmixer zum Einsatz! Alternativ kann man die Suppe auch in einen Standmixer füllen und so pürieren. Und nicht das Abschmecken mit Salz und Pfeffer vergessen!


Nun gebt ihr noch einen halben Becher Saure Sahne hinzu und rührt sie langsam unter, sodass sie die Gelegenheit bekommt sich dank der Wärme geschmeidig unterzumischen. Servieren kann man diese Suppe einwandfrei mit kleinen gerösteten Weißbrotstückchen oder auch mit etwas Ziegenkäse obenauf.


Alles in Allem kann ich euch nur raten: Probiert es aus! Es ist so kinderleicht und wahnsinnig lecker. Wenn wir bei uns im Garten die Zucchinis ernten können, wird diese Suppe mindestens zwei Mal im Monat gekocht. Berichtet mir doch bitte, wenn ihr sie versucht habt…

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen