Donnerstag, 21. Juli 2011

Balea - Soft&Care Reinigungstücher

Hallöchen!

Kennt ihr auch das Gefühl, dass man sich manchmal so völlig unkreativ fühlt? So geht es mir heute. Also seht es mir bitte nach, wenn ich textlich keine Höchstleistungen erbringe. Danke.

Ich präsentiere euch heute die Balea Young Soft&Care Klärende Reinigungstücher. Man findet sie in sicherlich in fast jeder DM-Drogerie und sie kosten 1,25 €. Auf der Verpackung steht: Balea Young Soft&Care – deine sanfte Intensiv-Pflegeserie für klare, schöne Haut. Soft&Care Klärende Reinigungstücher 3 in 1: Perfekt für die schnelle und gründliche, aber hautschonende Reinigung. Gesicht und Augenpartie werden von Verschmutzungen, Talg und sogar wasserfestem Make-up befreit. Die samtweichen Tücher mit zartem Duft und beruhigendem Panthenol erfrischen die Haut. Sie wirken außerdem mattierend und verfeinern das Hautbild.


So, was soll ich nun sagen… Reinigen? Ja. Wasserfest? Wohl kaum. Hautschonend? Möglich. Zarter Duft? Nein. Mattierend? Hab ich nicht bemerkt. Verfeinern das Hautbild? So lange hab ich sie nicht benutzt.

Na ja, ihr merkt sicher schon, dass das hier keine Jubelschreie und auch keine Kaufempfehlung werden. Den Geruch empfinde ich als sehr störend und auch etwas zu bissig. Mein Make-up nehmen diese Tücher gerne auf, solange es sich lediglich um Minimal-Make-up handelt. Aufwendigere AMUs oder intensivere Farben bleiben teilweise immer noch auf der Haut kleben und wasserfester Mascara hält sich einfach zu gut an meinen Wimpern fest. Angeblich sollen sie ja mattierend wirken, hinterlassen bei mir aber immer so einen kleinen Film auf der Haut, der einfach nicht weg gehen will. Ohne Gesichtswasser hinterher komme ich damit überhaupt nicht zurecht.

Zum Schluss will ich aber auch noch ein paar positive Worte über die Tücher verlieren: Die Verpackung finde ich sehr ansprechend und sie sind auch sehr praktisch für unterwegs. Ok, das sind wohl Vorteile aller Reinigungstücher, die in so einer Plastikverpackung daher kommen. Ich werde meine jetzt noch aufbrauchen, aber eher an warmen Tagen zur Erfrischung und nicht mehr zum Reinigen.

Alles in Allem sind mir schon wesentlich bessere Reinigungstücher unter gekommen und ich werde diese sicherlich nicht noch ein Mal kaufen. Um ehrlich zu sein, überlege ich sogar, ob ich nun um Balea einen Bogen machen soll, jedenfalls was Reinigungstücher betrifft. Aber jeder verdient ja seine Chance und so ist das mit Tüchern wohl auch. Ich bin mit außerdem sicher, dass es da draußen irgendjemanden gibt, der den Geruch vielleicht göttlich findet und nichts auf diese wirklich weichen (!) Reinigungstücher kommen lassen will. Und diese Leute bitte ich um ein wenig Nachsicht, denn jeder mag etwas Anderes.

Oh, fast noch vergessen! Schaut euch doch auch meine Beiträge von Montag, Dienstag und gestern an, sofern ihr das noch nicht getan habt. Und vergesst bitte nicht auch mal bei It’s just Make-up vorbei zu schauen, denn sie veranstaltet auch diese Themenwoche in Zusammenarbeit mit mir und auch bei ihr findet ihr ein kleines Gewinnspiel. Nähere Infos dazu findet ihr hier (Ankündigung).

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Kommentare:

  1. Hi,

    ich benutze eigentlich immer die bebe-tücher aber dachte mir auch mal ich teste die von balea und bin auch super unzufrieden. die riechen mir zu doll,fühlen sich ecklig an und meine wasserfeste mascara geht nicht richtig ab.
    Ich kann nur die bebe-Reingungstücher empfehlen,die sind wirklich klasse.Danach fühlt man sich richtig frisch und die entfernen all mein Make-Up auch die wasserfeste Mascara!!

    LG Marie

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab die ganz normalen blauen Reinigungstücher von Balea, die für Mischhaut sind das glaube ich. Mit denen bin ich eigentlich sehr zufrieden und ich wasche mir das Gesicht hinterher immer noch mal mit Wasser ab :D
    Danke für die Review. Dann werd ich wohl auch bei den blauen bleiben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die selbe Meinung zu den Tüchern, jedoch brennt die Haut nach dem Verwenden. So ein komisches Gefühl aud dem Gesicht, ich weiß auch nicht. So als ob die ganze Haut angespannt wär... Und der Geruch ist spätestens nach dem 2-3 Verwenden, so nervig, dass man die Tücher am liebsten aus dem Fenster schmeissen würde :S

    Übrigens, toller Post :D
    LG Aly

    AntwortenLöschen
  4. Generell sind Abschminktücher eher die Notlösung, wenn`s schnell gehen muss. Und für unterwegs finde ich solche Tücher auch super. Die von Alverde und von der Rossmann -Eigenmarke mag ich ganz gerne...

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen