Sonntag, 29. Mai 2011

Burlesque - Der Soundtrack

Hallöchen!

Heute soll es bei mir um Musik gehen! Und nicht um irgendwelche Musik, sondern um den Soundtrack zu Burlesque. Ich muss dazu sagen, dass ich sehr gerne Soundtracks höre und auch einige meiner Lieblingslieder überhaupt aus solchen stammen. Momentan bin ich im Besitz von über 50 Soundtracks, worunter sich auch einige Instrumentelle befinden. Auch diese sind manchmal echt ihr Geld wert!

Auf dem Soundtrack befinden sich 10 Lieder von unterschiedlichen Künstlern. Man kann ihn zum Bsp. auf Amazon für 14,98€ kaufen und dies hier ist das Cover:

Something’s Got A Hold On Me
Dies ist das Startlied des Films und auch der erste Song auf dem Album. Wenn ich dieses Lied höre, dann will ich mich bewegen. Christinas Stimme zu diesem Song ist wirklich klasse. Und auch die Art des Songs mag ich sehr gerne! Es vermittelt gute Laune!

Welcome To Burlesque
Was für ein sexy Lied! Ich finde Cher’s Stimme so schön einzigartig und der Song ist perfekt für sie. Im Film ist es der erste Auftritt, den sich Ali im Burlesque ansieht. Im Lied werden auch ein paar Tänzerinnen vorgestellt. Es fallen Namen, wie Georgia, Jesse und Koko. Einfach genial!

Tough Lover
Hier kommt Ali’s Durchbruch! Und wir reden hier von einem sehr stimmgewaltigen Durchbruch! Es ist ein relativ schnelles Leid, was vor Energie nur so strotzt und sich zum Tanzen sehr gut eignet!

But I Am A Good Girl
OMG!!! Ich liebe diesen Song! Ich singe wirklich jedes Mal mit, wenn ich ihn höre. Und wir kann man ein Lied, das mit Chanel und Dior anfängt nicht mögen! ;) Der Inhalt hat etwas verruchtes an sich und die Art der Musik erinnert mich ein wenig an die 30er Jahre. Durch die vielen Tuschs des Liedes eignet es sich sicherlich gut für Showtänze, wobei ich von sowas nicht viel Ahnung habe…

Guy What Takes His Time
DAS ultimative 30er-Jahre-Lied des ganzen Soundtracks und im Film super umgesetzt! Die Federfächer und das kleine Perlenkleidchen und dazu noch die kurze lockige Frisur und ein knallroter Kussmund. Der Text ist auch wunderbar zweideutig und qualifiziert diesen Song zu einem der Besten des OST.

Express
ein Lied ganz im Sinne von Christinas Stil. Deswegen aber nicht weniger passend oder gut! Sehr dramatische Musik mit starken Beats und gutem Rhythmus! Auch die Choreographie im Film dazu ist toll! In dem Lied folgt dann eine Sequenz mit Drums und das klingt schon richtig richtig gut! Hier haben wir definitiv ein Tanzlied!

You Haven’t Seen The Last Of Me
Eine klassische Ballade gesungen von Cher. Es erinnert anfangs an ihren typischen Stil von früher. Aber dieser Song geht so unter die Haut. Bei mir jedenfalls jedes Mal, wenn ich ihn höre. Es dreht sich um die finanzielle Krise, in der sich Tess befindet. Sie aber nicht gewillt ist aufzugeben, egal, wie aussichtlos es scheint. Dieses Lied steck wirklich voller Kraft und ist überwältigend schön gesungen! Mein Lieblingslied des Soundtracks!

Bound To You
Ich muss zugeben, dass dieses Lied nicht wirklich mein Favorit ist. Aber es passt sehr gut in den Film und ist sehr gefühlvoll!

Show Me How You Burlesque
Dieser Song beginnt mit einem genialen Solo von Christina und ist instrumentell gut unterlegt. Er entwickelt sich zu einem recht schnellen Lied, dass mit seiner Dynamik wirklich zum Tanzen einlädt. Als Finalsong ist es sehr gut gewählt. Und zusammen mit der Bühnengestaltung und den ganzen Tänzerinnen auf der Bühne bietet es eine super Atmosphäre am Ende des Films!

The Beautiful People
Hier kommt mal ein vergleichsweise sehr leichtes und beschwingtes Lied. Es bietet die Untermalung zum Abspann. Ich glaube ich weiß auch warum: Es ist ein gutes Lied und passt zum Film, weswegen man es sicherlich nicht raus lassen wollte. Aber so richtig passt es zu keiner Szene des Films.

Soviel zur Musik des Films. Es existieren da noch ein oder zwei Auftritte der Tänzerinnen im Burlesque, die nicht mit auf dem OST gelandet sind, so zum Bsp. das Lied von Dr. Long John, welches Nikki darbietet. Ich kann trotzdem nur sagen, dass der Soundtrack toll ist, da er meinen Musikgeschmack sehr gut trifft. Es existiert zwar en schwarzes Schaf, aber das gibt es bei fast jedem Soundtrack. Und die Musik ist an sich sehr stimmig und gut auf den Film abgestimmt.

Bis bald Schönheiten!

Eure Kaki

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen